Steffis und Bastis Traumhochzeit auf Schloß Basthorst.

Was für eine wundervolle Hochzeit voller Ereignisse ich begleiten durfte könnt ihr nun hier sehen. Für mich ging es am frühen morgen des 25. August los in Richtung Schwerin. Die extrem heißen Tage in diesem Sommer hatten wir für’s erste hinter uns gelassen. Es war ein angenehm frischer Tag und perfektes Klima um zu heiraten. Mein Weg führte mich nach Crivitz zum Schloß Basthorst. Dort feierten Steffi und Basti ihre Traumhochzeit. Steffi trug ein absolut atemberaubendes Kleid von Pronovias, das wie für Sie gemacht war. Steffi sah so edel aus und erinnerte mich an eine griechische Göttin. Basti bereitete sich mit seinen Jungs bei dem einen oder anderen Havanna Cola auf den großen Moment vor. Wie gut wenn man einen Kumpel hat der Friseur ist 🙂

Zur Kirche ging es standesgemäß mit einem Porsche Panamera nach Sukow. Dort warteten die Gäste im Spalier auf die Braut. In der Kirche wartete der Bräutigam ganz aufgeregt samt Pastor darauf endlich seine Frau in den Arm schließen zu können. Das eine oder andere Tränchen wurde vergossen. Das schöne an der Zeremonie war, dass der Pastor auch der Onkel des Bräutigams ist und der Gottesdienst so sehr persönlich und nah gehalten wurde.

Nach dem Gottesdienst ging es zurück zum Schloss. Bei Häppchen und Sekt wurden die Gäste begrüßt. Eine Sängerin und eine Schnellzeichnerin sorgten für Entertainment während wir uns zum Paarshooting verabschiedeten.

Anschließend ging es in den großen Festsaal zum Essen und Tanzen wo bis in die späten Stunden gefeiert wurde.

 

TEILEN
KOMMENTAR